Zurück zur Übersicht

Welche Werte benötige ich für den Kauf einer Brille?

Damit wir Ihre Brille in Ihrer individuellen Sehstärke anfertigen können, benötigen wir Ihre aktuellen Korrektionswerte. Diese entnehmen Sie Ihrem Brillenpass oder Rezept und sie sind jeweils für das rechte und linke Auge separat anzugeben. Wichtig ist, dass Ihre Werte nicht älter sind als 2 Jahre, da sich Ihre Sehstärke in dieser Zeit verändern kann.

So lesen Sie Ihren Brillenpass:

Sphäre (S/SPH): Die Sphäre gibt die Stärke des Brillenglases an. Vor dem Wert steht ein Plus, wenn Sie weitsichtig sind oder ein Minus, wenn Sie kurzsichtig sind. Bitte beachten Sie das Vorzeichen unbedingt bei Ihrer Bestellung. Sollte kein Vorzeichen vermerkt sein, handelt es sich in der Regel um ein Plus.

Pupillendistanz (PD): Die Pupillendistanz beschreibt den jeweiligen Abstand zwischen den Mittelpunkten Ihrer Pupillen zur Mitte Ihres Nasenrückens. Sie wird in der Regel für das rechte und linke Auge getrennt angegeben und liegt meist zwischen 25 und 38 mm. In manchen Fällen ist dieser Wert auch als einzelne Zahl vermerkt und liegt dann zwischen 50 und 76 mm. Hier nehmen Sie für Ihre Bestellung jeweils die Hälfte des Wertes für das rechte und das linke Auge (bei einem Wert von 60 mm also jeweils 30 mm für das rechte und 30 mm für das linke Auge).

Zylinder (ZYL/CYL)Nur relevant bei Hornhautverkrümmung: Der Zylinder gibt die Höhe der Hornhautverkrümmung an.

Achse (A/ACH) Nur relevant bei Hornhautverkrümmung: Die Achse wird in Grad angegeben und beschreibt die Ausrichtung des benötigten Zylinders zur Korrektion Ihrer Hornhautverkrümmung. Er ist notwendig, um Ihr Brillenglas exakt ausrichten zu können. Die Achse liegt immer zwischen 0° und 180°.

Addition (ADD)Nur relevant für Gleitsicht-, Lese- und Arbeitsplatzbrillen: Die Addition (Nahzusatz) beschreibt die Stärke Ihres Brillenglases, die zusätzlich zu Ihrer Fernkorrektion benötigt wird, damit Sie auch im Nahbereich scharf sehen können, z. B. beim Lesen. Dieser Wert ist immer positiv und meist für beide Augen identisch. Deshalb wird er häufig nur einmal angegeben.

Sie haben noch keinen Brillenpass und kennen Ihre Werte nicht? Dann lassen Sie Ihre aktuellen Brillenwerte einfach von einem Mister Spex Partneroptiker bestimmen.

Hinweis bei Gleitsichtbrillen: Bitte beachten Sie, dass die Werte für Ihre Gleitsichtbrille für jedes Brillengestell variieren. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Zentrierungswerte direkt am Brillengestell ausgemessen werden. Wir empfehlen, sich vor dem Kauf die gewünschten Brillenfassungen für 10 Tage kostenlos zur Anprobe nach Hause zu bestellen. Nehmen Sie Ihre Wunschfassung anschliessend mit zu einem unserer Partneroptiker und lassen Sie Ihre Zentrierungs- und Korrektionswerte kostenlos bestimmen.

Hinweis bei Kontaktlinsen: Es ist leider nicht möglich, die Korrektionswerte Ihrer Brille direkt auf die Kontaktlinsen zu übertragen. Dies liegt daran, dass Kontaktlinsen direkt auf der Hornhaut sitzen und Brillengläser einen gewissen Abstand zum Auge haben. Deshalb müssen Kontaktlinsen von einem Optiker immer individuell auf Ihre Augen angepasst werden.

Zu den Brillen
10%

Unser Optiker-Team berät Sie gerne

Häufig gestellte FragenHäufig gestellte FragenKontaktformularKontaktformular044 797 59 94044 797 59 94

Bezahlmethoden

VISA LogoPostfinance LogoMastercard LogoPayPal LogoRiverty LogoAmerican Express Logo

Versandmöglichkeiten

Swiss Post

Für ihren sicheren Einkauf

Trusted Shops LogoVSV